Einprägung

Einprägung
įsidėmėjimas statusas T sritis švietimas apibrėžtis Nevalingas įsiminimas. Žmogus per savo gyvenimą išmoksta daugiau įsidėmėdamas negu įsimindamas. Mokinys įsimena ne tik tai, ko jis tikslingai mokosi, ką sužino iš mokytojo pasakojimo ar stebėdamas mokymo priemonę, bet ir daug pašalinių dalykų, kuriems specialiai jis neskyrė dėmesio. atitikmenys: angl. impressing; noticing vok. Einprägung rus. запечатление

Enciklopedinis edukologijos žodynas. 2007.

Игры ⚽ Поможем решить контрольную работу

Look at other dictionaries:

  • Einprägung — Einprägung,die:⇨Eindruck(2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Einprägung — Ein|prä|gung 〈f. 20〉 I 〈unz.〉 das Einprägen II 〈zählb.〉 das Eingeprägte selbst, eingeprägtes Muster, Zeichen * * * Ein|prä|gung, die; , en: 1. das ↑ Einprägen (1); das Eingeprägtwerden. 2. eingeprägtes Muster, Zeichen. * * * Einprägung …   Universal-Lexikon

  • Einprägung — Ein|prä|gung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gedächtnis: Informationen speichern und abrufen —   Menschen gestehen lieber ein schlechtes Gedächtnis ein, als eine mindere Intelligenz, obgleich beide eng zusammengehören, wie die meisten Intelligenztests belegen. Diese Fehlbeurteilung des Gedächtnisses mag damit zusammenhängen, dass es zu den …   Universal-Lexikon

  • Eindruck — 1. Anschauung, Anschein, Bild, Empfindung, Erinnerung, Gefühl, Illusion, Schein, Vorstellung, Wahrnehmung; (geh.): Empfinden; (veraltend): Aussehen; (Psychol., Med.): Engramm. 2. Delle, Druckstelle, Einprägung, Vertiefung. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ars Memoriae — Mnemotechnik [mnemoˈtɛçnɪk] (von griech. μνήμη mnémē, „Gedächtnis; Erinnerung“ und τέχνη téchnē, „Kunst“) ist ein Kunstwort, das seit dem 19. Jahrhundert für ars memoriae und ars reminiscentiae („Gedächtniskunst“) benutzt wird, meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Evidenz (Rhetorik) — Die Evidenz, lateinisch evidentia, bezeichnet als rhetorische Figur eine Figur der Häufung, genauer die detaillierend konkretisierende Häufung. Sie besteht aus der Trennung des eigentlichen Hauptgedankens in mehrere koordinierte Teilgedanken, die …   Deutsch Wikipedia

  • Gedächtniskunst — Mnemotechnik [mnemoˈtɛçnɪk] (von griech. μνήμη mnémē, „Gedächtnis; Erinnerung“ und τέχνη téchnē, „Kunst“) ist ein Kunstwort, das seit dem 19. Jahrhundert für ars memoriae und ars reminiscentiae („Gedächtniskunst“) benutzt wird, meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Gedächtnissystem — Mnemotechnik [mnemoˈtɛçnɪk] (von griech. μνήμη mnémē, „Gedächtnis; Erinnerung“ und τέχνη téchnē, „Kunst“) ist ein Kunstwort, das seit dem 19. Jahrhundert für ars memoriae und ars reminiscentiae („Gedächtniskunst“) benutzt wird, meist… …   Deutsch Wikipedia

  • Gedächtnistechnik — Mnemotechnik [mnemoˈtɛçnɪk] (von griech. μνήμη mnémē, „Gedächtnis; Erinnerung“ und τέχνη téchnē, „Kunst“) ist ein Kunstwort, das seit dem 19. Jahrhundert für ars memoriae und ars reminiscentiae („Gedächtniskunst“) benutzt wird, meist… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”